solarstrombauer.de

Vom Sensor direkt in die Cloud

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Wie wird aus Produktionsdaten eine sinnvolle Information in der Cloud? – Der Weg führt über intelligente Sensoren. Zahlreiche Sensorenhersteller zeigen auf der HANNOVER MESSE 2020, welche Möglichkeiten und Potenziale im Zuge von Vernetzung und Digitalisierung realisiert werden.

Hannover. Transformation ist ein großes Wort – tatsächlich passiert sie jedoch in den kleinsten Details. Solche Details sind intelligente Sensoren, die in der digitalisierten Industrie eine zentrale Rolle spielen. Anbindungsfähige Sensorik sorgt dafür, dass Daten aus der Produktion direkt in die Cloud übertragen werden, ohne dass weitere Komponenten nötig wären.

„Die HANNOVER MESSE ist der Ort, an dem wir die aktuell neusten Technologien erleben und in die Zukunft der Industrie schauen“, sagt Hubertus von Monschaw, Global Director Automation, Motion & Drives im Team der HANNOVER MESSE. „In Hannover lässt sich beobachten, wie der Rohstoff Daten innerhalb der produzierenden Industrie immer mehr und auf immer kürzeren Wegen genutzt wird.“

Weiterlesen

Industrial Energy Efficiency Award 2020 auf der HANNOVER MESSE – Bewerbungsphase für 2020 startet

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Nach der erfolgreichen Verleihung des ersten Industrial Energy Efficiency Awards im April 2019 sind wieder Anbieter von Energieeffizienz-Lösungen sowie Projekte in deren Anwendung aus der Industrie und Energiewirtschaft zur Bewerbung aufgefordert sich zu bewerben. Mit einem Sonderpreis richtet sich die diesjährige Preisverleihung zudem an Start-ups.

Bonn/Hannover. Der Industriesektor verursacht einen Treibhausgasausstoß von gut einem Fünftel der gesamten deutschen Emissionen. Im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung ist als Sektorenziel eine Emissionsminderung von 50% für das Jahr 2030 festgeschrieben. Nach einem Rückgang bis zum Jahr 2014 stiegen die CO2-Emissionen vor dem Hintergrund der positiven Wirtschaftsentwicklung bis 2017 wieder auf 200 Megatonnen an. Die notwendige Reduktion der CO2-Emissionen um mindestens 60 Megatonnen innerhalb der nächsten Dekade steht im Kontext der Herausforderung einer zunehmenden Elektrifizierung des Industriesektors. Der Realisierung von Energieeffizienzpotentialen fällt hierbei eine besondere Rolle zu.

Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2020: Forschung, Innovation und Unternehmertum- So transformiert sich die Industrie

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Industrial Transformation heißt das Leitthema der HANNOVER MESSE. Damit betont die Weltleitmesse der Industrie die Bedeutung von Innovation im industriellen Umfeld. Denn seien es Industrie-4.0-Lösungen, künstliche Intelligenz, roboterhafte Exoskelette oder CO2-neutrale Produktion – jede neue Technologie beginnt mit Forschung und Entwicklung.

Hannover. Forschung und Entwicklung sind das wichtigste Rückgrat der industriellen Transformation. Um dieser wettbewerbsentscheidenden Rolle noch stärker gerecht zu werden, bündelt der neue Ausstellungsbereich Future Hub auf der HANNOVER MESSE vom 20. bis zum 24. April 2020 die einzelnen Bausteine in den Hallen 24 und 25: Angewandte Forschung, Technologietransfer, Startups, Innovationskultur und Zukunft der Arbeit.

Der neue Bereich kann auf starke Partner bauen: Zu den Ausstellern zählen etwa das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, das Karlsruher Institut für Technologie sowie technische Universitäten, staatliche Gemeinschaftsstände und Industrie-Startups.

Weiterlesen

2. Leichtbau-Gipfel am Leichtbau-Dienstag auf der HANNOVER MESSE 2020

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Vom Fahrzeug- über den Maschinen- und Anlagenbau bis zur Energiewirtschaft – in sämtlichen Industriebranchen gewinnen intelligente Leichtbaulösungen an Bedeutung. Ihr Effekt: Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Prozessoptimierung. Die HANNOVER MESSE 2020 rückt dieses Schlüsselthema erneut in den Fokus – an allen fünf Tagen in Halle 23 und ganz besonders am Leichtbau-Dienstag, unter anderem mit dem 2. Lightweighting Summit des Bundeswirtschaftsministeriums.

Hannover. Nach dem Erfolg des ersten Lightweighting Summit in diesem Jahr geht es auf der HANNOVER MESSE 2020 weiter mit dem zweiten Leichtbau-Gipfel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wird auch diesmal die Konferenz eröffnen. „Der Innovationstreiber Leichtbau spielt eine entscheidende Rolle für den Klimaschutz und die Senkung schädlicher Treibhausgasemissionen“, sagt Altmaier. „Deshalb ist der 2. Lightweighting Summit eine großartige Gelegenheit, die immense Bedeutung dieser Game-Changer-Technologie für Klimaschutz, Wirtschaft und Arbeitsplätze zu unterstreichen.“ Diesmal geht der Blick auf die Internationalität. Der Leichtbau-Gipfel dient neben dem wirtschaftspolitischen Austausch über die Schlüsseltechnologie auch als Auftakt der Bestrebungen seitens des Ministeriums, die europäische Zusammenarbeit im Leichtbau zu forcieren.

Weiterlesen

Kopernikus-Projekt P2X: Erstes Fass grüner Kraftstoff abgefüllt

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Runde Sache: In Karlsruhe hat die weltweit einzigartige Luft-zu-Kraftstoff-Komplettanlage ihr erstes Fass Treibstoff produziert. Das P2X-Team lud deshalb zur Feier auf das Gelände des KIT.

Luft und Ökostrom rein, klimafreundlicher Kraftstoff raus: Seit Mitte August steht auf dem Gelände des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die weltweit erste Anlage, die in vier Schritten Kraftstoff aus Luft und erneuerbarer Energie erzeugt, bisher zehn Liter am Tag. Anfang November füllte die Anlage ihr erstes 200-Liter-Fass ab. Zusammen feierten das die beteiligten Partner am 6. November mit Presse und Wissenschaftskollegen.

Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2020: Digitale Transformation der Logistik

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Die Entwicklungen rund um Industrie 4.0 und Digitalisierung betreffen sämtliche Branchen und werden auch die Logistik nachhaltig verändern.

Hannover. Die Entwicklungen rund um Industrie 4.0 und Digitalisierung betreffen sämtliche Branchen und werden auch die Logistik nachhaltig verändern. Bestehende Materialflusskonzepte werden infrage gestellt und fordern neue Antworten. Dabei stehen Flexibilität und Transparenz im Vordergrund. Die digitale Transformation bietet allen Logistikunternehmen weitreichende Chancen und Potenziale, birgt aber auch Gefahren für etablierte Firmen, da derzeit viele Start-ups mit IT-Lösungen auf den Markt drängen und sowohl neue Produkte als auch neue Geschäftsmodelle entwickeln. „Welche Auswirkungen die digitale Transformation auf die einzelnen Unternehmen haben wird und wie groß das disruptive Potenzial für die Logistik ist, erfahren Aussteller und Besucher auf der HANNOVER MESSE“, sagt Onuora Ogbukagu, Leiter Marketing und Kommunikation bei der Deutschen Messe AG. „Es gibt weltweit keine vergleichbare Plattform, auf der branchenübergreifend alle Aspekte der industriellen Transformation diskutiert werden.“

Weiterlesen

Kohlendioxidneutrale Kraftstoffe aus Luft und Strom

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Von der Bundesregierung gefördertes Kopernikus-Projekt P2X: Integrierte Versuchsanlage im Containermaßstab stellt Kraftstoffe aus Kohlendioxid der Luft und Ökostrom her

Karlsruhe. Die Sektoren Strom und Mobilität zu verbinden, kann einige Herausforderungen der Energiewende bewältigen: Ökostrom ließe sich langfristig speichern, Kraftstoffe mit hoher Energiedichte wären kohlendioxidneutral nutzbar. Wie Sektorenkopplung aussehen kann, haben Forschungspartner des Kopernikus-Projektes P2X nun auf dem Gelände des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gezeigt und die ersten Liter Kraftstoff aus Kohlendioxid, Wasser und Ökostrom produziert. Sie integrierten in einer containerbasierten Versuchsanlage erstmals alle vier benötigten chemischen Prozessschritte zu einem kontinuierlichen Verfahren mit maximaler Kohlendioxidausnutzung und besonders hoher Energieeffizienz.

Weiterlesen

1 2 3 7