AGRITECHNICA 2019: Besucher aus Frankreich und Großbritannien im Fokus des „International Farmers‘ Day“

Fachlicher Länderfokus am Donnerstag, den 14. November – neue Plattform zum Wissensaustausch und Vernetzung

(DLG). Die AGRITECHNICA 2019 widmet dieses Jahr Besuchern aus Frankreich und Großbritannien besondere Aufmerksamkeit: Am Donnerstag, den 14. November 2019 findet erstmalig der „International Farmers‘ Day“ statt, der französischen und britischen Landwirten und Landwirtinnen gewidmet ist. Ein umfassendes Fachprogramm mit Expertenvorträgen über die Landwirtschaft in diesen Ländern, wird Herausforderungen und Lösungen zeigen, die die Agrartechnikbranche aus und für diese wichtigen Agrarländer entwickelt hat.

Der „International Farmers‘ Day“ wird damit auch das diesjährige Leitthema „Global Farming – Local Responsibility“ fachlich unterstützen. „Als Weltleitmesse der Landtechnik bietet die Agritechnica die passenden Netzwerke, um Strategien der internationalen Landwirtschaft zu diskutieren und erfolgreiche Techniklösungen zu präsentieren“, sagt Marie Servais, Projektleiterin der Agritechnica. „Mit dem International Farmers‘ Day schaffen wir für Landwirte und Agribusiness in diesem Jahr eine neue Plattform, um sich gezielt über standortangepasste Technologien zu informieren. Das umfangreiche Informations- und Ausstellungsangebot für französische und britische Landwirte, das zur Premiere im Fokus steht, gibt Impulse für die zentralen landwirtschaftlichen Herausforderungen der beiden traditionsreichen Agrarnationen – vom Klimawandel über Bewässerungstechnik bis zur Präzisionslandwirtschaft.“

Die Agritechnica hat dieses Jahr vom 10. bis 16. November 2019 ihre Tore auf dem Messegelände in Hannover geöffnet, Exklusivtage am 10. und 11. November. DLG-Mitglieder haben bereits am 11. November 2019 Zutritt zur Messe. Weitere Informationen unter www.agritechnica.com.

AGRITECHNICA – The World’s No. 1

Die Messe AGRITECHNICA in Hannover ist die internationale DLG-Fachausstellung für Landtechnik. Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der AGRITECHNICA Messe Hannover die Neuheiten für die gesamte Agrarbranche. Mit ihrem Angebot an führender Technik und neuen Entwicklungen ist die Messe ein einzigartiges Informationsforum für alle Problemlösungen der Landwirtschaft und Agrartechnik. Die AGRITECHNICA Hannover ist der weltweite Meeting-Point der Landtechnikbranche, auf dem Innovationen präsentiert, Trends gesetzt und Visionen diskutiert werden. Die SYSTEMS & COMPONENTS ist die Spezialmesse unter dem Dach der AGRITECHNICA. Sie bietet eine internationale Plattform zur Präsentation von Systemen und Komponenten für die Landtechnikindustrie und verwandte Industriezweige.

Die erste Agritechnica wurde 1985 auf der Frankfurter Messe veranstaltet. Seit 1995 findet sie alle zwei Jahre im November im Wechsel mit der EuroTier auf dem Messegelände Hannover statt.

Die ersten beiden Messetage (Sonntag und Montag) sind die „Exklusivtage“ der Agritechnica. Diese sind in erster Linie für Besucher aus dem Landmaschinenhandel, Investoren aus dem Agribusiness und für die Fachpresse gedacht und haben daher einen höheren Eintrittspreis. DLG-Mitglieder haben ab dem 2. Exklusivtag an zwei Tagen freien Eintritt. „Global Farming – Local Responsibility“ – unter diesem Leitthema steht die nächste Agritechnica 2019, die vom 10. bis 16. November 2019 auf dem Messegelände in Hannover stattfindet.
An 7 Tagen ist die AGRITECHNICA Bühne für 2.800 Aussteller und bietet in 23 Hallen einen faszinierenden Blick in die Zukunft der Pflanzenproduktion.

Quelle und weitere Informationen über die Agritechnica 2019 sind auch im Internet unter www.agritechnica.com verfügbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.