Covid-19: Deutsche Messe verschiebt Halal Hannover und TWENTY2X

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Die Halal Hannover und die TWENTY2X – beides Eigenveranstaltungen der Deutschen Messe, die für März 2020 geplant waren – werden auf neue Termine verschoben.

Hannover. Das Gesundheitsamt der Region Hannover hat der Deutschen Messe AG dringend empfohlen, die Hinweise des Robert-Koch-Instituts zu beachten. Diese beinhalten umfassende Maßnahmen zur Gesundheitssicherung bei der Ausrichtung von Veranstaltungen.

Dazu gehören Fiebermessstationen an allen Eingängen, sowie die Umsetzung der Maßnahme, keine Teilnehmer aus Risikogebieten zuzulassen und Teilnehmern, die Kontakt zu Personen aus Risikogebieten hatten, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verweigern. Das hätte eine umfangreiche Überprüfung aller Teilnehmer zur Folge.

Diese Maßnahmen sind von der Deutsche Messe kurzfristig nicht realisierbar. Zudem würde deren Umsetzung dazu führen, dass die störungsfreie Durchführung der Veranstaltungen in einem Maße beeinträchtigt wäre, dass der mit der geplanten Ausrichtung angestrebte Veranstaltungszweck weder für die Aussteller, noch für die Besucher nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen erreicht werden könnte.

Die Gesundheit der Aussteller, Besucher und Mitarbeiter sowie der Bevölkerung hat für die Deutsche Messe AG höchste Priorität. Daher hat die Deutsche Messe beschlossen, die TWENTY2X auf den 23. bis 25. Juni 2020 zu verschieben. Die Terminfindung zur Halal Hannover läuft aktuell in enger Abstimmung mit den Ausstellern und wird zeitnah bekanntgegeben.

Über die TWENTY2X

Die TWENTY2X ist eine jährliche, dreitägige B2B-Veranstaltung für IT-Entscheider kleiner und mittlerer Unternehmen aus der DACH-Region. Sie wird in den Hallen 7 und 8 sowie im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover durchgeführt. Es geht um IT-Technologien und Anwendungen für Geschäftsprozesse, welche die digitale Transformation des Mittelstands vorantreiben. Die TWENTY2X bietet Ausstellung, Konferenz und Networking. Themenschwerpunkte sind Business Management, Security Solutions, New Tech inklusive Startups, New Work, Sourcing Services und Public Administration.

Die TWENTY2X – eine Eigenveranstaltung der Deutschen Messe, die für März 2020 geplant war – wird auf den 23. – 25. Juni 2020 verschoben.

Quelle und weitere Informationen rund um die TWENTY2X unter www.TWENTY2X.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.