gamescom 2020: Am Puls der Community

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Bis kurz vor der gamescom 2020 jeden Dienstag und DonnerstagStreamerinnen und Streamer auf dem gamescom Twitch-Kanalerleben +++ cosplay village und contest dieses Jahr online

Köln. Mit der gamescom 2020 als rein digitalem Event gibt es dieses Jahr viele konzeptuelle Neuerungen: neue Shows, eine neue Art, wie Besucherinnen und Besucher mit Unternehmen zusammenkommen sowie natürlich viele neue Games. Was gleich bleibt: Das Herz der gamescom schlägt in der Community – und zwar auch digital! Konkret erlebbar wird das unter anderem über die Aktion #supportsmallstreamers sowie das digitale cosplay village mitsamt cosplay contest.
Weiterlesen

gamescom 2020: Internationale Top-Unternehmen bestätigen Teilnahme

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Zahlreiche Publisher und Developer sind zur gamescom 2020 anBord +++ „Spielend in die Zukunft“ ist das Leitthema dergamescom 2020 +++ „Neue Konsolengeneration“ und „Gamesmachen Schule“ lauten die diesjährigen gamescom-Trends +++gamescom 2020 findet rein digital vom 27. bis 30. August statt

Köln. Die Vorbereitungen für das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele laufen auf Hochtouren. Bereits jetzt haben zahlreiche Unternehmen ihre digitale Teilnahme als offizielle Partner bestätigt. Darunter sind unter anderem die internationalen Top-Unternehmen:
Weiterlesen

gamescom 2020 setzt konsequent auf digital: Neue Shows, Ausbau von gamescom now und digitale devcom geplant

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

+++gamescom 2020 findet vom 27. bis 30. August digital statt

+++Digitaler Content-Hub gamescom now wird stark erweitert und zur ersten Anlaufstelle für alle Inhalte und News

+++ Neue Digitalformate wie gamescom: Awesome Indies und gamescom: Best Of Show angekündigt +++ Umfangreiches B2B-Programm rund um Entwicklerinnen und Entwickler bei der digitalen devcom

Köln. Die ersten Informationen zum digitalen Konzept der gamescom 2020 liegen vor: Nachdem das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht vor Ort in Köln stattfinden kann, werden digitale Formate konsequent ausgebaut. Vom 27. bis 30. August gibt es eine Vielzahl neuer Shows, gamescom now wird zu einem stark erweiterten Content-Hub für alle Inhalte und News ausgebaut, die digitale devcom bietet ein umfangreiches Programm für Games-Entwickler und andere Fachbesucher sowie vieles mehr.

 

Weiterlesen

gamescom 2020: Veranstalter konkretisieren überarbeitete Planungen

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Köln. Die Veranstalter der gamescom haben ihre Planungen für dieses Jahr konkretisiert: Zwar findet das weltweit größte Event rund um Computer- und Videospiele erst in fünf Monaten statt, dennoch wurden angesichts der Corona-Krise bereits jetzt einige der geplanten Maßnahmen bekannt gegeben. Bestehende digitale Formate wie gamescom: Opening Night Live und gamescom now werden deutlich ausgebaut und um zusätzliche Module ergänzt.

Weiterlesen

hall of games: gamescom 2019 – Show mit mehr Premieren und Events begeistert Millionen Menschen weltweit und 373.000 Besucher vor Ort

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Köln. Die gamescom (20. bis 24. August) hat 2019 so viele Menschen erreicht wie noch nie zuvor: Vor Ort waren – Schätzungen des letzten Messetags einbezogen – insgesamt 373.000 Besucher aus über 100 Ländern, davon 31.300 Fachbesucher. Hinzu kommen Millionen Gamer, die weltweit die Neuigkeiten online verfolgten: Alleine über 500.000 Zuschauer weltweit sahen gleichzeitig die neue internationale Show ‚gamescom: Opening Night Live‘ mit Produzent und Moderator Geoff Keighley im Live-Stream. Damit schloss die Show bereits bei der Premiere zu den Reichweiten der internationalen Top-Events der Games-Branche auf. Allein in den ersten Tagen wurden die Videoinhalte der gamescom weltweit weit über 100 Millionen Mal abgerufen. Dazu trugen unter anderem die Angebote der neuen Digitalplattform gamescom now bei. Vor Ort sorgten 1.153 Unternehmen (+10 Prozent) auf einer vergrößerten Fläche von 218.000 Quadratmetern (+8 Prozent) für eine bislang nie da gewesene Gaming-Vielfalt in den Kölner Messehallen. Der Auslandsanteil auf Ausstellerseite lag bei rund 70 Prozent und unterstreicht somit einmal mehr die internationale Bedeutung der gamescom. Die Flächenerweiterung, Anpassungen bei der Hallenbelegung sowie verbesserte Catering-Angebote trugen zu einem komfortableren Besuch bei und stießen bei den Gästen vor Ort auf positive Resonanz. Die neue event arena überzeugte eSports-Fans an allen Publikumstagen mit Turnieren verschiedener Publisher. Im Netz feierte die gamescom eine weitere Premiere.

Weiterlesen

gamescom 2018: Spektakuläre Neuheiten zum 10-jährigen Jubiläum

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Köln. Im zehnten Jahr stand die gamescom unter dem Leitthema ‚Vielfalt gewinnt‘. Rund 370.000 Besucher aus 114 Ländern (106), darunter 31.200 Fachbesucher, feierten in diesem Jahr „The Heart of Gaming“ in den Kölner Messehallen. Das Plus bei Ländern (114) und Fachbesuchern (drei Prozent) untermauern die Internationalität der gamescom und ihre Bedeutung als Europas führende Businessplattform der Games-Branche. Die stärksten Zuwächse wurden aus den Niederlanden, Großbritannien und Österreich verzeichnet. Die neu konzipierte Eröffnungsveranstaltung mit Weltpremieren und politischen Ehrengästen stieß auf großes Interesse. Sowohl die Eröffnung der gamescom als auch Highlights wie das Debatt(l)e Royale, die Verleihung der gamescom awards sowie Events der gamescom und der Aussteller wurden auf ‚gamescom live erleben‘ gestreamt. Ein weiteres Highlight im Rahmen der gamescom war die Illumination entlang des Kölner Rheinufers. Unter dem Titel ‚LIGHT IT UP!‘ gratulierten das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln der gamescom zu ihrem 10-jährigen Jubiläum. 1.037 Aussteller (2017: 919) aus 56 (54) Ländern machten das diesjährige Motto erlebbar. Ob Games für PC, Konsole oder Mobilgeräte, ob Online- und für Virtual-Reality-Spiele oder eSports. Die gamescom bot ein plattformübergreifendes Gaming-Angebot in allen Facetten. Der Auslandsanteil auf Ausstellerseite lag mit rund 70 Prozent erneut auf einem Top-Niveau.
Weiterlesen

gamescom 2018: Starkes Interesse der Aussteller

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

• Mehr Anmeldungen: plus 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt

• Bereits 16 Länderpavillons angemeldet

• Knapp zehn Prozent mehr Fläche zum Stichtag gebucht

Die Vorbereitungen für die gamescom 2018 (21. bis 25. August 2018) laufen auf Hochtouren und bereits jetzt zeichnet sich ab, dass das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele seinen Erfolgskurs weiter fortsetzt. Am 22. Februar endete die Frühbucher-Anmeldephase für Aussteller. Die Ergebnisse sind beeindruckend: Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt gingen 13 Prozent mehr Anmeldungen ein. Auch bei der gebuchten Fläche gibt es einen Zuwachs von knapp zehn Prozent. Mit bereits 16 bestätigten Länderpavillons legt die gamescom auch in punkto Internationalität im Jahresvergleich über dem Vorjahr.

Köln. Unter anderem haben sich folgende internationale Marktführer und namhafte Unternehmen der Computer- und Videospielbranche ihren Platz auf dem Kölner Messegelände frühzeitig gesichert: astragon Entertainment, Bandai Namco, Bethesda Softworks, CD PROJEKT, Deep Silver (Koch Media), ELECTRONIC ARTS, Epic Games International, Gigabyte Technologie, Google, Kalypso Media, Konami, Microsoft, Ubisoft, Square Enix, TECHLAND, THQ Nordic, Wargaming, Warner Bros. Entertainment und Omen by HP. Einen noch prominenteren Platz als in den Vorjahren nimmt eSports auf der gamescom ein: eSports-Anbieter wie ALL ESPORTS, ESL/Turtle Entertainment, Gamer Legion und Webedia Gaming lassen sich das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele nicht entgehen. Auch die neuesten Hardware-Trends werden auf der gamescom 2018 zu sehen sein. Ihre Teilnahme an der gamescom 2018 bestätigt haben unter anderem Asus Computer, Alternate, Caseking, DXRacer Marketing Europe, Medion, Razer, Roccat, Trust Gaming und Zeus Hardware. Mit dem Indie Arena Booth und vielen weiteren Games unabhängiger Spiele-Entwickler gibt es auch in diesem Jahr wieder viele Highlights kleinerer Teams auf der gamescom zu sehen. In der fan shop arena zeichnet sich ebenfalls ein weiteres Wachstum ab: Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt haben sich bereits jetzt 65 Prozent mehr Aussteller für diesen Bereich angemeldet. Spielefans aus aller Welt dürfen 2018 also erneut eine Vielfalt an Angeboten, Events und Neuheiten in Köln erwarten.
Weiterlesen

1 2