Emissionen aus der Tierhaltung im fachlichen Brennpunkt der EuroTier 2021

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

DLG-Spotlight „Emission Control“ präsentiert Fachinfos zur Vermeidung von Emissionen aus der Tierhaltung – neueste und praktikable Lösungen aus Forschung und Praxis – EuroTier digital vom 9. bis 12. Februar 2021

(DLG). Zum Thema Emissionen aus der Tierhaltung bietet das digitale Fachprogramm der EuroTier 2021 im DLG-Spotlight „Emission Control“ einen fachlichen Brennpunkt für die Besucher. Hier informieren Aussteller und Organisationen über technische Lösungen und Maßnahmen, wie vor allem die Ammoniak-Emissionen wirkungsvoll reduziert werden können. Es werden Beispiele und Innovationen aus allen Produktionsstufen – Fütterung, Haltung, Lüftung, Güllebehandlung – gezeigt, die helfen, Ammoniak im Stall zu minimieren oder bereits in der Entstehung zu verhindern. Das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) zeigt zusammen mit der Bundesanstalt für Landwirtschaft (BLE) neueste Ergebnisse aus Forschungsprojekten.

Vom 9. bis 12. Februar stehen zudem über 1.400 Aussteller auf der digitalen Business-Plattform bereit, in Echtzeit Informationen zu ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot persönlich und multimedial zu präsentieren. Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist unter „Eventkalender“ auf www.eurotier.com/de/fachprogramm zu finden.

Terminübersicht „Emission Control“ (vorläufig):

09. Februar 2021

10.00 – 10.20 Uhr
New technology cuts farm emissions in food supply chain
Veranstalter: N2 – Applied

10.30 – 10.50 Uhr
Volle Kontrolle über Ihre Futtermittelproduktion!
Veranstalter: FOSS Analytical A/S

13.00 – 13.20 Uhr
So werden wir die Gülle los!
Veranstalter: Hanskamp

14.00- 14.50 Uhr
Gegenüberstellung verschiedener Aufarbeitungsverfahren in der Gülle und Gärrestbehandlung – Wann ist welche Technik sinnvoll
Veranstalter: WEHRLE Umwelt GmbH

16.00 – 16.50 Uhr
Emissionsmessungen in Milchvieh- und Mastschweineställen – Projekt EmiDaT
Veranstalter: KTBL / EmiDaT

17.00 – 17.20 Uhr
Biocontrol & Ökosystem-Balance für Geflügel, Schweine, Wiederkäuer & Aquakultur dank Nolivade Innovative Produkte & Dienstleistungen
Veranstalter: MIXSCIENCE

10. Februar 2021

09.30 – 9.50 Uhr
AMINONIR Portable – NIR analytics goes mobile
Veranstalter: Evonik Industries AG

11.00 – 11.50 Uhr
Nährstoffversorgung und Ausscheidungen an N und P im Griff?!
Veranstalter: DLG-Arbeitskreis Futter & Fütterung mit Bundesarbeitskreis der Fütterungsreferenten

12.00 – 12.20 Uhr
Opportunities of reducing the environmental footprint of African smallholder livestock systems
Veranstalter: GIZ/International Liverstock Research Institute (ILRI)

12.30 – 12.50 Uhr
Nachrüstlösung zur stallinternen Ansäuerung von Flüssigmist – Projekt SAFT
Veranstalter: BLE; Universität Bonn

13.00 – 13.20 Uhr
Effiziente Güllebehandlung reduziert Ammoniak- und Methanemissionen sowie Güllelagerkapazitäten bei gleichzeitigem P-Recycling – Projekt ASAP
Veranstalter: BLE; Universität Bonn

13:30 – 13.50 Uhr
Get full control of your feed production!
Video: FOSS Analytical A/S

14.00 – 14.20 Uhr
Praktikable Lösungen zur Minderung von Ammoniak-Emissionen in Milchviehställen
Video: Gummiwerke Kraiburg

15.00 – 15.50 Uhr
Reducing CO2 Emissions in Lifestock
Veranstalter: DonauSoja und Edeka Südwest

11. Februar 2021
09.30 – 9.50 Uhr
Gülle ist Gold – Separation als Schlüssel zum Erfolg
Veranstalter: Bauer GmbH

10.00- 10.50 Uhr
Emissionsminderung in der Schweinehaltung in Einklang mit einer verbesserten Tierhaltung – Projekt Vision Pig
Video: BLE; Prignitzer Landschwein GmbH & Co KG; Vision 360agrar GmbH

11.00 – 11.50 Uhr
N- und P-reduzierte Fütterungsverfahren zur Minderung der Nährstoffausscheidungen von Milchkühen
Veranstalter: DLG Arbeitskreis Futter & Fütterung mit Bundesarbeitskreis der Fütterungsreferenten

13.00 – 13.50 Uhr
Experten Talk Emissionsminderung bei Tierwohl Schweineställen (Erfahrungen aus Österreich und Deutschland )
Veranstalter: Schauer Agrotonic GmbH

14.00 – 14.20 Uhr
Praktikable Lösungen zur Minderung von Ammoniak-Emissionen in Milchviehställen
Video: Gummiwerke Kraiburg

16.00 – 16.50 Uhr
Emissionsminderungsmaßnahmen in Milchvieh- und Mastschweineställen – Projekt EmiMin
Veranstalter: KTBL e.V.

12. Februar 2021

10.00 – 10.50 Uhr
New FIBL Study: CO2 Reduction in German Egg Production
Veranstalter: DonauSoja und Edeka/Geflügelhof Aigner

11.00 – 11.20 Uhr
eMissionCow – Zucht auf Futtereffizienz und reduzierten Methanausstoß beim Milchrind
Veranstalter: BLE; Förderverein Bioökonomieforschung e.V. (FBF)

11:30 – 11.50 Uhr
ReMissionDairy – Senkung der Methan- und Stickstoffemissionen in der Milcherzeugung durch innovatives Fütterungscontrolling und -management
Veranstalter: BLE; Deutscher Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfung e.V.

13.00 – 13.20 Uhr
Kuhtoilette und Kompoststall – How to get rid of manure!
Veranstalter: Hanskamp

14.00 – 14.20 Uhr
Praktikable Lösungen zur Minderung von Ammoniak-Emissionen in Milchviehställen
Video: Gummiwerke Kraiburg

16.00 – 17.00 Uhr
EU-Gesetzgebung zur Verwendung von Insekten bzw. Insektenproteinen in/als Tierfutter
Veranstalter: DLG International, IPIFF-International Platform of Insects for Food and Feed mit DLG-Arbeitskreis Futter & Fütterung

Eine aktuelle Liste aller Veranstaltungen zum DLG-Spotlight „Emission Control“ ist unter dem Link https://www.eurotier.com/de/fachprogramm/eventkalender#!/events/tag/Emission%20Control online verfügbar.

Alle Videos und Live-Übertragungen der DLG-Spotlights sind bis zum 15. April 2021 in der Plattform der EuroTier digital abrufbar.

EuroTier – Weltweit die Leitmesse für Tierhaltungs-Profis  

EnergyDecentral – internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung

Angesichts der anhaltend unsicheren internationalen Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden die EuroTier, die Weltleitmesse für Tierhaltungs-Profis, und die EnergyDecentral, internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung, vom 9. bis 12. Februar 2021 auf einer interaktiven Plattform digital durchgeführt. Eine physische Präsenz-Messe in Hannover findet nicht statt. Die Entscheidung wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) als Veranstalter der beiden Leitmessen nach ausführlichen Gesprächen mit Branchenvertretern, dem Fachbeirat und Partnern getroffen. Die „EuroTier / EnergyDecentral digital“ bieten Ausstellern hohe Reichweiten und maximale Flexibilität mit digitalen Business-Paketen sowie Besuchern ein umfangreiches Fachprogramm und attraktive Networking-Möglichkeiten. Für das Jahr 2021 bietet die DLG zudem weitere Veranstaltungen und Messen rund um die Themen Nutztierhaltung und dezentrale Energieversorgung an.

Quelle und aktuelle Informationen zu den beiden Messen finden Sie unter: www.eurotier.com und www.energy-decentral.com.

Informationen zur „EuroTier/ EnergyDecentral digital“ finden Sie unter www.eurotier.com/de/digital

Die nächste EuroTier und EnergyDecentral findet vom 15. bis 18. November 2022 als Hybrid-Messe statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.