Großes Besucherinteresse an der AGRITECHNICA 2022

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Ergebnisse einer Online-Befragung unter 2.800 potenziellen Besuchern der Weltleitmesse der Landtechnik – Bereits acht Monate vor dem Start ziehen 96 Prozent einen Besuch der AGRITECHNICA in Hannover in Betracht – 55 Prozent der Besucher sind sich zum aktuellen Zeitpunkt der Befragung bereits sicher – Branche wünscht sich den persönlichen Austausch in den Messehallen 

(DLG). Bereits acht Monate vor dem Start ist das Interesse an der AGRITECHNICA 2022 auf Besucherseite sehr hoch. Rund 96 Prozent der befragten Besucher ziehen einen Besuch der Weltleitmesse der Landtechnik in Hannover in Betracht. 55 Prozent sind sich bereits jetzt sicher, dass sie die Weltleitmesse für Landtechnik in Hannover im nächsten Jahr besuchen werden. 41 Prozent wollen sich in den nächsten vier bis sechs Monaten entscheiden. Das sind die Ergebnisse der Juni-Befragung des AGRITECHNICA Trackers, der ab sofort regelmäßig die Besuchsabsichten und -interessen der internationalen Landwirtschaftsbranche erhebt. Rund 2.800 potenzielle Besucher der AGRITECHNICA aus Deutschland, West- und Osteuropa sowie weiteren internationalen Agrarregionen nahmen an der ersten Online-Befragung teil. Die AGRITECHNICA findet vom 27. Februar bis 5. März 2022 in Hannover statt. Zur optimalen Vorbereitung auf die Weltleitmesse startet die AGRITECHNICA digital bereits im November 2021.

Weiterlesen

AGRITECHNICA 2022 – Plattform für Innovationen

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

DLG vergibt Innovationspreise für Konzeptions- und Entwicklungsleistungen in der Landtechnik – Neu: DLG Agrifuture Concept Winner zeichnet visionäre Zukunftskonzepte aus

(DLG). Im Rahmen der Weltleitmesse für Landtechnik vergibt die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) als Veranstalter drei verschiedene Auszeichnungen für innovative Ingenieurskunst. Damit würdigt sie die herausragende Bedeutung der Landtechnik für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Landwirtschaft. Die Auszeichnungen bilden die drei zentralen Innovationsfelder ab: Visionen und Konzepte, Systeme und Komponenten sowie fertige Maschinen und Produkte für den Praxiseinsatz.

Die moderne Landtechnik spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Lösungen für aktuelle Herausforderungen wie Umweltschutz, Biodiversität oder den Klimawandel zu finden. Das diesjährige Leitthema der Agritechnica „Green Efficiency – inspired by solutions“ stellt diesen Anspruch in den Mittelpunkt. Die Neuheitenpreise der DLG unterstreichen dabei das Potenzial landtechnischer Visionen und Innovationen, um Produktivität mit Ressourcenschutz global in Einklang zu bringen.

Weiterlesen