solarstrombauer.de

Indonesien wird Partnerland der HANNOVER MESSE 2020

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Indonesien wird das Partnerland der HANNOVER MESSE 2020. Dies bestätigten Ngakan Timur Antara, Stellvertretender Generaldirektor im Wirtschaftsministerium Indonesiens, und Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, mit der Unterzeichnung des Partnerlandvertrags am 1. November 2018 in Jakarta in Anwesenheit von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Jakarta/Hannover. Indonesien wird das Partnerland der HANNOVER MESSE 2020. Dies bestätigten Ngakan Timur Antara, Stellvertretender Generaldirektor im Wirtschaftsministerium Indonesiens, und Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, mit der Unterzeichnung des Partnerlandvertrags am 1. November 2018 in Jakarta in Anwesenheit von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Vom 20. bis zum 24. April 2020 steht das rohstoffreiche Land im Mittelpunkt der Weltleitmesse der Industrie. Indonesien ist Teil des südostasiatischen Staatenbundes Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) und stellt dort die mit Abstand größte Volkswirtschaft. Der Inselstaat möchte bis 2030 zu einem der zehn größten Volkswirtschaften der Welt aufsteigen.

Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2019: ComVac wächst weiter und spiegelt aktuelle Branchentrends wider

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Internationale Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik fast ausgebucht. Fokus auf Industrie 4.0 und maßgeschneiderte Lösungen.

Hannover. Vom 1. bis zum 5. April 2019 öffnet die ComVac ihre Tore. Die große Nachfrage auf Ausstellerseite betont die Bedeutung der internationalen Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik für die Industrie: Die Halle 26 ist bereits seit drei Monaten komplett ausgebucht, dabei tragen insbesondere Unternehmen aus China, Deutschland und der Türkei zum starken Wachstum bei. Deshalb weichen ComVac-Aussteller in den südlichen Teil der benachbarten Halle 25 aus sowie auf das Freigelände.

„Zur ComVac 2019 rechnen wir mit einem Zuwachs von 15 Prozent gegenüber 2017“, sagt Benjamin Low, Global Director ComVac bei der Deutschen Messe. „Dabei dürfen sich die Besucher auf viele Neuentwicklungen freuen. Hochdruckluft vereinfacht beispielsweise komplexe Prozesse in der chemischen und petrochemischen Industrie, und Speicherkraftwerke setzen Druckluft ein, um die Energieversorgung aus Sonne und Wind zu sichern. Für die Aussteller sind die Synergien zu den benachbarten Themen der Antriebs- und Fluidtechnik besonders interessant.“

Weiterlesen

Erster Leichtbau-Gipfel auf der HANNOVER MESSE 2019

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Das Bundeswirtschaftsministerium lädt zur ersten Leichtbau-Konferenz auf die HANNOVER MESSE 2019. Bei dem Spitzentreffen von Politik, Wirtschaft und Forschung am 2. April geht es um die Bedeutung, die Wettbewerbssituation sowie eine Strategie zur Förderung der Schlüsseltechnologie Leichtbau. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wird die Konferenz eröffnen und die Auftaktrede halten.

Hannover. Seit vielen Jahren schon ist Leichtbau ein Schwerpunkt der HANNOVER MESSE. 2019 rückt das Thema jetzt aber auf die große Bühne. Mit dem 1. Lightweighting Summit macht die Bundesregierung deutlich, dass Leichtbau ganz oben auf die industriepolitische Agenda gehört. „Leichtbau steht für Material- und Ressourceneffizienz“, sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. „Unser klares Ziel ist es, Leichtbau als Schlüsseltechnologie zu fördern und damit den Weg zu ebnen für eine noch breitere industrielle Anwendung. Mit der Leichtbau-Konferenz auf der HANNOVER MESSE wollen wir den dafür nötigen Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Forschung voranbringen.“

IAMD 2019: Alle Lösungen für die smarte Fabrik

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Ob smarte Sensorik, intelligente Antriebslösungen, modulare Produktion, Automation in der Logistik oder ganzheitliche Lösungen für die intelligente Fertigung – die Weltleitmesse der Industrie zeigt im kommenden April unter der Überschrift „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ das enge Zusammenspiel von Automation, Antriebs- und Fluidtechnik sowie Software & IT. In 14 Hallen der HANNOVER MESSE dreht sich vom 1. bis 5. April alles um Integrated Automation, Motion & Drives (IAMD).

Hannover. Die Integration, Digitalisierung und Vernetzung industrieller Technologien bewegt in 2019 mehr denn je die internationale Industrie. Die IAMD präsentiert alle Bausteine und Lösungen für die Fabrik der Zukunft: Fertigungs- und Prozessautomation, Industrial IT, Robotik, smarte Antriebstechnik, intelligente Hydraulik und Pneumatik. Ein Aspekt steht dabei im Vordergrund: Industrial Intelligence – das Leitthema der HANNOVER MESSE 2019 . Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sorgen dafür, dass Stillstände vermieden, Produktionsanlagen effizienter genutzt werden und das Zusammenspiel in der Smart Factory noch besser funktioniert.

Ein Großteil der mehr als 200 000 Fachbesucher wird im kommenden April in Hannover ein klares Ziel vor Augen haben: die eigene Fertigung mit der neuesten Automationstechnik auszurüsten und intelligent zu vernetzen. Das gilt für sämtliche Abnehmerindustrien. Schließlich eröffnet die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten, um im Wettbewerb vorn dabei zu sein.

Weiterlesen

BERNSTEIN AG auf der HANNOVER MESSE 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Industrie trifft Ergonomie – BERNSTEIN zeigte zukunftsweisende Arbeitsplätze auf der Hannover Messe 2018

Hannover. Feste Bewegungsabläufe, uniforme Arbeitsplätze und starre Bedienelemente, die von Mitarbeitern gezwungene und unnatürliche Arbeitshaltungen abverlangen, sind in der Industrie zunehmend ein Relikt vergangener Zeiten. Ein Aspekt, der bei BERNSTEIN weiter forciert wird. Denn Ergonomie erhält nicht nur die Gesundheit von Mitarbeitern, sondern impliziert auch eine optimale Leistungsfähigkeit. Sie besitzt damit eine direkte Auswirkung auf die Wirtschaftlichkeit im Unternehmen, da die Produktivität gesteigert, die Fehlerquote minimiert und krankheitsbedingte Ausfälle reduziert werden können.

Der Bediener einer Maschine sollte die Möglichkeit haben, das Arbeitsumfeld an seine individuellen Körpermaße, Körperkräfte und Anforderungen anpassen zu können. Die BERNSTEIN AG legt daher, neben der einwandfreien Funktionalität seiner Lösungen, bei der Entwicklung von Neuprodukten besonderes Augenmerk auf die Ergonomie nach DIN ISO 33402-2. Ein Thema, das das Unternehmen auf der Hannover Messe 2018 weiter in den Fokus gestellt hat: „Unsere Tragsysteme wie etwa das CS-4000 neXt, das wir dieses Jahr auf unserem Stand zeigten, erleichtern das Bedienen und Beobachten von Maschinen und Anlagen. Wir gestalten es ebenso flexibel wie individuell“, erläuterte Kerstin Zahn, Projekt- und Branchenmanagerin der BERNSTEIN AG.

Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2018 und CeMAT 2018: Der Mensch, die Maschine und die Ghettofaust

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Diesmal war es nicht der traditionelle Händedruck. Zur Begrüßung eines Roboters auf der HANNOVER MESSE und CeMAT wählten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Mexikos Präsident Peña Nieto eine lässigere Variante: die Ghettofaust. Ein Sinnbild für einen unverkrampften Umgang mit der Digitalisierung, Robotern und maschinellem Lernen.

Hannover. „Technologie ist Assistenz und nicht Konkurrenz für den Menschen. Das ist die Kernbotschaft dieser Messewoche, die einmal mehr gezeigt hat, dass Hannover der globale Hotspot für die digitale Transformation der Industrie ist“, sagte Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der HANNOVER MESSE und CeMAT. „Hierbei steht der Mensch im Mittelpunkt: Er ist Entscheider und Impulsgeber. Im Zusammenspiel mit der Maschine und der IT entsteht ein enormer Wettbewerbsvorteil in Produktion, Logistik und Energiewirtschaft.“

Unter dem Leitthema „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ informierten sich 210 000 Besucher über die Innovationen der insgesamt 5 800 Aussteller der HANNOVER MESSE und CeMAT. Themen wie Machine Learning, Künstliche Intelligenz, industrielle IT-Plattformen, der Ausbau der Stromnetze für Elektromobilität, der Einsatz von Robotik und autonomen Systemen in Produktion und Intralogistik sowie die Rolle des Menschen in der vernetzten Fabrik wurden intensiv diskutiert und an den Ständen gezeigt. Große Beachtung fand auch das Partnerland Mexiko, das sich als innovativer Wirtschaftspartner und Industriestandort präsentierte.

Weiterlesen

STILL präsentierte sein digitales Ökosystem „STILL neXXt“ auf der CeMAT 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Mit dem Onlineportal STILL neXXt unterstreicht die Hamburger STILL GmbH ihren Anspruch, führender Lösungsanbieter in der Intralogistik 4.0 zu sein.

STILL Webportal für alle Services

Hannover. Kern dieses unternehmenseigenen digitalen Ökosystems ist es, den künftigen Kundenbedürfnissen in der Onlineökonomie gerecht zu werden und gleichzeitig neue digitale Geschäftsmodelle zu generieren. Softwarelösungen gehören bei STILL seit vielen Jahren zum Portfolio. STILL neXXt ermöglicht es jetzt erstmals, mit nur einem Zugang eine Vielzahl von Anwendungen zu steuern – auch von mobilen Endgeräten aus. Der Effekt: eine signifikante Vereinfachung aller Steuerungsprozesse des innerbetrieblichen Material- und Datenflusses.

Weiterlesen

1 2 3 4 5