IMAGING LAB fokussiert auf Zukunftsthemen

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Köln. Die photokina ist das weltweite Highlight der Imagingbranche, mit zukunfts-weisenden Innovationen, unzähligen Neuheiten, Spitzenevents, spannenden Workshops und Live-Shootings. Als die globale Business- und Community-Plattform zeigt die photokina die scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten der neuesten Technologien aus Fotografie, Video & Cine, Smartphone-Imaging, 360° Capturing, digitalen Workflows oder spannende Zukunftsvisionen im IMAGING LAB by photokina. Für die Innovationsplattform der photokina haben sich bereits zahlreiche junge Unternehmen insbesondere aus digital geprägten Technologiebereichen des Imaging angemeldet.

„Das photokina Imaging Lab bietet als Innovationslabor der weltweit wichtigsten Imaging-Messe gerade jungen Unternehmen die Möglichkeit, die Zukunft des Imaging mitzugestalten und vom Wandel der Branche zu profitieren. Ich freue mich auf faszinierende Technologien, spannende Impulse und clevere Geschäftsideen auf der photokina“, erklärt Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, der die Schirmherr-schaft für das IMAGING LAB by photokina übernommen hat.

„Mit dem Imaging Lab haben wir ein Format geschaffen, das jungen Unternehmen eine Präsentations- und Vernetzungsplattform und damit den Einstieg in die Welt des Imaging bietet. Gleichzeitig eröffnen die Aussteller der Sonderfläche und das Programm auf der Stage neue Perspektiven für Investoren, Professionals und Privatbesucher. Wir freuen uns auf den Austausch und die frischen Ideen für die Zukunft des Imaging“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin Koelnmesse.

Weiterlesen

ProfiFoto New Talent Award – powered by Canon : Die Gewinner 18/2 –20 Siegerarbeiten auf der photokina 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Krefeld, 14. August 2018. Pia Hertel, Johanna Maria Fritz, Valentina Plank, Christoph Honig und Alexander Klang sind die Gewinner des ProfiFoto New Talent Award 18/2 – powered by Canon. Gemeinsam mit 15 weiteren Siegerprojekten werden ihre Arbeiten Ende September auf der photokina 2018 in Köln gezeigt.

Johanna Maria Fritz, Absolventin der Berliner Ostkreuzschule für Fotografie, überzeugte die NTA Jury mit ihrer Arbeit „Like a Bird“, in der es um Zirkusse in muslimischen Ländern wie dem Iran, Afghanistan und Palästina geht. „Two.One Hour.“ ist das Projekt ihres Kommilitonen Alexander Klang, der sich mit ihm bis dahin unbekannten Personen an ebenso unbekannten Orten verabredet, um sie dort zu fotografieren. Pia Hertel, Studentin an der FH Dortmund, erstellt im Rahmen ihrer Bachelorarbeit zum Thema Klimawandel eine Stilllife-Serie, die das Verschwinden der von Tieren benötigten Lebensräume dokumentiert. Christoph Honig, Kunstakademie Düsseldorf, inszeniert Blüten mit ihren Blättern und ihrer lustvollen Farbigkeit, und Valentina Plank, Absolventin der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, ergründet in ihren Bildern visuell und kognitiv die deutsche Badekultur.

Weiterlesen

Strom aus Biomasse: Ausstieg oder Neuanfang – wie geht es nach dem EEG weiter?

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Expertengespräch mit Dr. Claudius da Costa, Geschäftsführer des Fachverbands Biogas e.V.

Frankfurt am Main. Land- und Energiewirte stehen gegenwärtig vor enormen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur Strom und Wärme bedarfsgerecht an den Märkten anbieten, sondern sich auch für die Zeit nach der EEG-Förderung rüsten. Besonders hoch ist der Handlungsdruck bei Biogasanlagen, die Gülle einsetzen, sowie bei Anlagen, die auf eine bedarfsgerechte Energieerzeugung umgerüstet werden sollen. Besucher können sich auf der diesjährigen EnergyDecentral informieren, wann sich der Neubau oder Weiterbetrieb einer Biogasanlage lohnt. Die internationale Messe für innovative Energieversorgung findet vom 13. bis zum 16. November gemeinsam mit der EuroTier in Hannover statt. Im Vorfeld der Messe sprachen wir mit Dr. Claudius da Costa vom Fachverband Biogas.

Weiterlesen

Der Olympus Perspective Playground auf der photokina 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Faszination Fotografie: Entdecken Sie unseren Perspective Playground mit beeindruckenden Kunstwerken, Touch & Try, Check & Clean und vielen spannenden Events.
Der Olympus Perspective Playground ist ein Ausstellungskonzept mit interaktiven und begehbaren Installationen von international renommierten Künstlern. Nach sechzehn „Spielplätzen“ mit mehr als 400.000 Besuchern in ganz Europa präsentiert sich der Playground im September erstmalig direkt auf dem Messegelände der photokina.

Köln. Vom 26. bis 29. September 2018 können Foto- und Kunstbegeisterte auf über 2.000 Quadratmetern in der Halle 1 der Koelnmesse das kreative Fotofestival erkunden – auch abends, nach Ende der offiziellen Messezeiten. Ob Foto-Enthusiast oder Profi-Fotograf, der Playground ermöglicht es jedem, die kompakten Olympus OM-D oder PEN Kameras zu testen sowie das Werk der Künstler Morag Myerscough und Luke Morgan durch das Auge der Kamera zu erleben. Die Speicherkarte mit allen Bildern kann als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Weiterlesen

Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen sinken wieder im August 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Zubau von Photovoltaik-Anlagen oberhalb des Ausbaupfads

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur vom 31.07.2018

Die Bundesnetzagentur hat heute bekannt gegeben, dass die Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen, die im Zeitraum vom 1. August 2018 bis zum 31. Oktober 2018 in Betrieb genommen werden, um jeweils 1 Prozent pro Monat gekürzt werden.

Die Fördersätze für Strom aus Photovoltaik-Anlagen außerhalb der Ausschreibung werden nach den Regeln des Erneuerbare-Energien-Gesetzes monatlich angepasst. Entscheidend hierfür ist der Brutto-Zubau der letzten sechs Monate, der auf ein Jahr hochgerechnet wird. In diesem Zeitraum liegt der annualisierte Brutto-Zubau mit etwa  2.727 Megawatt knapp über dem gesetzlich festgelegten Ausbaupfad von 2.500 Megawatt.

Weiterlesen

EuroTier 2018: Alles im Blick – alles im Griff

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Wenn es um Landwirte und Nutztiere geht, darf ein Zitat nicht fehlen: „Das Auge des Herrn mästet das Vieh“. Die einfache Wahrheit bestätigt sich im Zeitalter des „Digital Animal Farming“. Es schauen mehr Augen hin als je zuvor – Weltleitmesse EuroTier 2018 zeigt, wie Tierhalter Digitalisierung gestalten können.

(DLG). Das Tier ist unruhig, bewegt sich viel und brüllt laut: Wenn eine Kuh sich so verhält, spricht vieles dafür, dass sie mitten in der Brunst ist. Das exakte Wissen um die Fruchtbarkeit zählt zu den zentralen Erfolgsparametern im Herdenmanagement der Milchviehbetriebe. Landwirte haben solche Faktoren bereits in der „analogen Zeit“ erkannt und bewertet, doch das einzelne Tier digital zu beobachten, hat Vorteile. Die digitale Kontrolle ist rund um die Uhr möglich und sie funktioniert unabhängig von der Herdengröße – nichts bleibt unbeobachtet. Neueste Entwicklungen zeigen die Aussteller der vom 13. bis 16. November 2018 auf dem Messegelände in Hannover stattfindenden Weltleitmesse EuroTier. Dass der „Kollege Computer“ den Landwirt im Stall komplett ersetzt, ist nicht der Fall. Im Gegenteil. Als Manager sind die Erzeuger weiterhin gefordert.

Weiterlesen

287. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 9. – 12. August 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Zum 287. Mal findet in der Zeit vom 9. bis 12. August 2018 „das“ traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.
Bad Arolsen.Das“ Arolser Kram- und Viehmarkt ist das größte Volksfest Nordhessens und lockt jährlich mehrere hunderttausend Besucher an. Auf 10 ha Grünfläche und Straßen versammeln sich jedes Jahr Anfang August rund 60 Vergnügungs-, 50 Gastronomie- und 120 Gewerbeschaubetriebe sowie 200 Krammarktgeschäfte. Sie bieten den Besuchern mit attraktivsten Fahrgeschäften (Starflyer– „The Flyer“, „Transformer“, „Kick Down“, „Frisbee“, „Pirates Adventure“, Familienachterbahn „Coco Beach“, Wildwasserbahn „Piraten-Fluss“, Riesenrad „Jupiter“, „Break Dancer“, „Musik-Express“, zwei Autoskooter, 7D-Kino uvm.) alles was das Herz begehrt. Das Warenangebot der Krammarktgeschäfte reicht von traditionellen Wachstischdecken bis hin zu aktuellen Ausstellungsgegenständen und Dekorationsartikeln im modernsten Design. Weiterhin wird eine Gewerbeschau auf über 2.000 qm Zeltfläche angeboten. Hier können Messeneuheiten und andere aktuelle Verkaufsartikel auch zu Messepreisen erworben werden.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 19