Di­gi­ta­li­sie­rung im Ener­gie­sek­tor – der Treiber der Energiewende

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur vom 30.11.2021

Bonn. Die Energiewende ist in vollem Gange. Damit sie erfolgreich weiter voranschreiten kann, ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien und ein gezielter Netzausbau wichtig. Und noch etwas ist von großer Bedeutung: Die Digitalisierung der Netze. Um sie zu unterstützen, trat im September 2016 das Gesetz zur Digitalisie­rung der Energiewende (GDEW) in Kraft. Es sieht den Einsatz intelligenter Messsysteme je nach Jahresverbrauch der Kundinnen und Kunden vor. Damit ermöglicht es mehr Transparenz und Effizienz als bisher.

Weiterlesen

Grüner Wasserstoff für Portugal

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Portugal – Partnerland der HANNOVER MESSE 2022 – strebt bei der Nutzung von grünem Wasserstoff eine Schlüsselrolle an und trägt mit der optimalen Kombination aus Reichtum an natürlichen Ressourcen, Solar- und Windenergie, seinem industriellen Hintergrund und seiner strategischen geografischen Lage, die den Export zu den wichtigsten Verbraucherzentren ermöglicht, zu einem wirklich internationalen Wasserstoffmarkt bei. Portugal hat sich als erstes Land der Welt verpflichtet, bis 2050 CO2-neutral zu sein und wird einem aktuellen GTAI-Bericht zufolge bis 2030 1,5 bis 2 Prozent des inländischen Endenergieverbrauchs durch Wasserstoff decken.

Hannover. Die Herausforderungen für die ökologische Nachhaltigkeit, vor denen die Welt steht, erfordern ein gemeinsames Vorgehen mit neuen Lösungen zur Bewältigung der Klima- und Energiewende sowie die Nutzung aller Chancen auf diesem Weg. Die Beschleunigung der Energiewende und Dekarbonisierung der Wirtschaft im kommenden Jahrzehnt bedeutet, dass in die Produktion und Einbindung erneuerbarer Gase, insbesondere von grünem Wasserstoff, aber auch von grünem Ammoniak und Methanol, investiert werden muss, um auf fossile Brennstoffe schnellstmöglich verzichten zu können.

Weiterlesen

„Die größte Transformation seit der Industrialisierung“

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – das sind die Schwerpunktthemen der HANNOVER MESSE 2022. Damit setzt die weltweit wichtigste Industriemesse klare Impulse für mehr Klimaschutz in Wirtschaft und Industrie. Und macht deutlich, welchen Beitrag Digitalisierung, Automatisierung und regenerative Energien im Zusammenspiel leisten können. Die HANNOVER MESSE wird im April 2022 nach der langen pandemiebedingten Pause wieder als Präsenzmesse organisiert.

Hannover. „Wir stehen vor der größten Transformation seit der Industrialisierung – hin zu einer ressourcenschonenden, klimaneutralen und nachhaltigen Produktion“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. „Digitalisierung, Automatisierung, innovative Technologien und regenerative Energieerzeugung: Diese bereits existierenden Trends sind die dynamischen Treiber zur Erreichung der Klimaziele. Dabei müssen sämtliche Technologiefelder ineinandergreifen und den konstruktiven Diskurs zwischen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft anstoßen. Die HANNOVER MESSE 2022 in ihrer globalen und thematischen Ausrichtung bietet dazu die ideale Plattform und ermöglicht endlich wieder den persönlichen Austausch vor Ort.“

Weiterlesen

Agritechnica 2022 präsentiert Start-Ups und junge innovative Unternehmen im DLG-Agrifuture Lab

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Über 34 Unternehmen aus 12 Ländern – Impulse für Innovationen in der Landtechnik

(DLG). Die Halle 13 auf der Agritechnica 2022 wird der Treffpunkt für junge, innovative Unternehmen aus der Landtechnikbranche sein. Zur Sonderschau „DLG-Agrifuture Lab“ des Messeveranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) haben sich aktuell schon 34 Aussteller aus 12 Ländern angemeldet, die ihre neuen Produkte und Lösungsansätze dem internationalen Fachpublikum präsentieren werden.

Weiterlesen

Agritechnica 2022: Weltleitmesse der Landtechnik mit attraktivem Aussteller- und Fachprogramm

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

27. Februar bis 5. März 2022 in Hannover – Digitales Informationsprogramm startet ab Mitte November 2021 – Hohes Besucherinteresse bereits fünf Monate vor Messestart – 2.000 Aussteller aus rund 50 Ländern erwartet – Internationales Fachprogramm unter dem Leitthema „Green Efficiency – inspired by solutions“ – Verleihung der weltweit führenden Innovationspreise der Landtechnik – B2B-Marktplatz Systems & Components

(DLG). „Green Efficiency – inspired by solutions“ lautet Leitthema der Agritechnica 2022, die vom 27. Februar bis 5. März auf dem Messegelände in Hannover stattfindet. Die DLG (Deutsche Landwirtschaft-Gesellschaft) erwartet als Veranstalter rund 2.000 Aussteller aus 50 Ländern. Das Besucherinteresse ist laut aktueller Umfrageergebnisse* fünf Monate vor Messestart sehr hoch. Rund 94 Prozent der befragten Besucher aus dem In- und Ausland planen einen Besuch, 58 Prozent sind sich bereits jetzt sicher, dass sie die Weltleitmesse für Landtechnik im nächsten Jahr besuchen werden. Das internationale Fachpublikum erwartet ein attraktives Ausstellungs- und Fachprogramm mit zahlreichen Marktführern und führenden Branchen-Experten. Das digitale Informationsprogramm zur Agritechnica startet bereits Mitte November auf der Plattform DLG-Connect. Der Maßnahmenplan „Agritechnica Safe & Easy“ bietet Besuchern alle relevanten Informationen für ihre Reiseplanung und einen sicheren Messebesuch im kommenden Jahr.

Weiterlesen

AGRITECHNICA 2022: Der Treffpunkt der globalen Landtechnik

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Führende Hersteller setzen auf die Weltleitmesse der Landtechnik – Herausragende Stellung der Agritechnica für Innovationen und Investitionen in der internationalen Landwirtschaft – Safe Business auf Top-Niveau – Starke Nachfrage von Besucherseite

(DLG). Führende Hersteller der globalen Landtechnik setzen auf die Agritechnica, die vom 27. Februar bis 5. März 2022 in Hannover stattfindet. Angesichts der aktuellen Herausforderungen in der internationalen Landwirtschaft und dem daraus resultierenden Innovations- und Investitionsdruck hat die Agritechnica als weltweit führende Informations- und Business-Plattform eine herausragende Bedeutung und ist unverzichtbar für das internationale Agribusiness, so der Agritechnica-Ausstellerbeirat von VDMA und DLG. Zur Agritechnica in Hannover werden rund 2.000 Aussteller erwartet. 90 Prozent der Ausstellungsfläche sind bereits jetzt belegt.

Weiterlesen

1 2 3 4 36