EuroTier/EnergyDecentral 2021 digital: Praktische Hinweise für Besucher

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Organisatorische und technische Hinweise für Besucher – Termine und Öffnungszeiten – Benutzerhandbuch einer digitalen Messe

(DLG). Die EuroTier, die Weltleitmesse für Tierhaltungs-Profis und die EnergyDecentral, die internationale Fachmesse für innovative Energieerzeugung, werden von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) vom 9. bis 12. Februar als digitale Messen auf einer digitalen Informations- und Business-Plattform im Internet veranstaltet. Wie funktioniert das? Wie kann man die „EuroTier/EnergyDecentral 2021 digital“ besuchen?

Die interaktive Plattform ist über die Internetseiten beider Messen erreichbar und hat die Adresse https://eurotier.digital.dlg.org/. Auf dieser Plattform können alle Nutzer (Besucher, Aussteller und Medienvertreter) Funktionen zur Kontaktaufnahme nutzen, wie man sie von Sozialen Business-Netzwerken kennt. Darüber hinaus stehen viele Kommunikationsformate wie Video-Meeting, Video-Konferenz und „Chat“, Textnachrichten oder -kommentare, zwischen allen Gruppen zur Verfügung. Videokommunikation ist eine Kernfunktion dieser Plattform, man kann sogar per Klick von einem Video-Call zum anderen schalten. Der digitale „Stand“ eines Ausstellers ist über den Eintrag in der Ausstellerliste erreichbar, weitere Infos hierzu im nachfolgenden Text.

Weiterlesen

HANNOVER MESSE wird zum digitalen Spitzenevent

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Hannover. Angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19 hat die Deutsche Messe AG gemeinsam mit den Ausstellern der HANNOVER MESSE entschieden, die Weltleitmesse der Industrie im kommenden April rein digital auszurichten.

 

„In enger Abstimmung mit unserem wichtigsten Ausstellergremium haben wir entschieden, dass die Ausrichtung einer Präsenz-Messe unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht zu realisieren und auch nicht zu verantworten ist“,

 

sagte Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG „Daher werden wir den Schieberegler für die HANNOVER MESSE 2021 von hybrid auf rein digital stellen. Um allen Beteiligten Planungssicherheit zu geben und uns voll auf die digitalen Features konzentrieren zu können, haben wir bereits heute diese Entscheidung getroffen.“

Weiterlesen

Medien-Preview der EuroTier / EnergyDecentral digital 2021 erfolgreich

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Rund 70 Aussteller und 200 akkreditierte Journalisten testeten die digitale Plattform zum Informationsaustausch im Vorfeld der Digitalmesse im Februar – DLG zieht positive Bilanz

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zieht eine positive Bilanz des Medien-Previews zur EuroTier / EnergyDecentral digital. Vom 3. bis 4. Dezember 2020 präsentierten sich rund 70 Aussteller 200 akkreditierten Journalistinnen und Journalisten aus 27 Ländern. Über 50 Prozent der Medienvertreter waren aus dem Ausland zugeschaltet. Über die beiden Tage konnten 8.000 Kontaktanfragen, Nachrichten, Chats, und Video-Calls gezählt werden.

Weiterlesen

EuroTier 2021: Farming in the food chain – Zukunftsperspektiven für die Branche in stürmischen Zeiten

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Frankfurt am Main

(DLG). Die Weltleitmesse für Tierhaltungs-Profis EuroTier, die vom 9. bis 12. Februar 2021 erstmals nur digital stattfindet, wird für die Nutztierhaltungsbranche zum wichtigsten Treffpunkt in diesem Winter. Der Informationsbedarf der Tierhalter ist hoch, da wie selten zuvor die Rahmenbedingungen für unternehmerische Entscheidungen und Strategien unklar sind.

Mit Blick auf die vergangenen Monate steht die gesamte Wertschöpfungskette in der Tierhaltung unter Druck – mit Auswirkungen auf alle Wertschöpfungsstufen. Sei es die Trockenheit und der damit verbundene Mangel an Grundfutter in der Milchproduktion, seien es die Gefahren der ASP im Schweinebereich oder die Geflügelgrippe im Geflügelbereich. Unklare politische Entscheidungen und gesellschaftliche Diskussionen erschweren zusätzlich die Entscheidungen für Investitionen. Corona in Schlachthöfen und Verarbeitungsbetrieben führen zu einem Stau der Schlachtungen und damit zur Überbelegung von Ställen – mit gravierenden Auswirkungen auf die Preise. Die Veränderungen in der Nachfrage durch den geringeren Außer-Haus-Verzehr schlagen teilweise auch auf die Teilnehmer der Wertschöpfungskette durch. Die anstehende Entscheidung über die Einführung eines Lieferkettengesetzes ist eine weitere große Herausforderung für die global stark verzahnte Agrar- und Lebensmittelbranche.

Weiterlesen

EuroTier und EnergyDecentral 2021 finden digital statt

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

„EuroTier / EnergyDecentral digital“ vom 9. bis 12. Februar 2021 – Leitmessen präsentieren internationales Ausstellungs- und Fachprogramm in innovativen Formaten – Digitale Business-Plattform mit zahlreichen Networking-Möglichkeiten – Weitere Highlights für Tierhalter und Energiewirte im Veranstaltungs- und Messeprogramm 2021 der DLG

(DLG). Angesichts der anhaltend unsicheren internationalen Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden die EuroTier, die Weltleitmesse für Tierhaltungs-Profis, und die EnergyDecentral, internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung, vom 9. bis 12. Februar 2021 in einer Digitalversion durchgeführt. Eine physische Präsenz-Messe in Hannover findet nicht statt. Die Entscheidung wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) als Veranstalter der beiden Leitmessen nach ausführlichen Gesprächen mit Branchenvertretern, dem Fachbeirat und Partnern getroffen. Die „EuroTier / EnergyDecentral digital“ bieten Ausstellern hohe Reichweiten und maximale Flexibilität mit digitalen Business-Paketen sowie Besuchern ein umfangreiches Fachprogramm und attraktive Networking-Möglichkeiten. Für das Jahr 2021 bietet die DLG zudem weitere Veranstaltungen und Messen rund um die Themen Nutztierhaltung und dezentrale Energieversorgung an.

Weiterlesen

EEG-Umlage 2021 beträgt 6,500 ct/kWh

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur vom 15.10.2020

Umlage sinkt im Jahr 2021

Bonn. Im kommenden Jahr beträgt die Umlage zur Deckung der Kosten des nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergüteten Stroms 6,500 ct/kWh.

Die EEG-Umlage wird jährlich Mitte Oktober für das folgende Kalenderjahr von den Übertragungsnetzbetreibern auf Basis von gutachterlichen Prognosen bekannt gegeben. Die Bundesnetzagentur überwacht die ordnungsgemäße Ermittlung. Im Jahr 2020 lag die Umlage bei 6,756 ct/kWh.

Weiterlesen

Leitfaden zum „Messen und Schätzen bei EEG-Umlagepflichten“ veröffentlicht

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur vom 08.10.2020

Die Bundesnetzagentur hat heute einen Leitfaden zu den gesetzlichen Regeln zum Messen und Schätzen bei EEG-Umlagepflichten gemäß §§ 62a und 62b EEG veröffentlicht.

„Um energierechtliche Ausnahmeregelungen bei Umlagen in Anspruch nehmen zu können, muss der Umfang der dafür relevanten Strommengen dargelegt werden. Wir konkretisieren jetzt die gesetzlichen Regelungen anhand von gut zwanzig Vereinfachungen“, sagt Peter Franke, Vizepräsident der Bundesnetzagentur.

Weiterlesen

1 2 3 4 33