Guter Start der Agritechnica 2019

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Mehr als 200.000 Besucher zur Halbzeit – 30 Prozent aus dem Ausland

(DLG). Die am Sonntag, dem 10. November, gestartete weltweit größte Messe für Landtechnik, die Agritechnica 2019, zieht wieder viele Besucher aus dem In- und Ausland an. Nach Angaben des Veranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) konnten nach den ersten vier Messetagen bereits mehr als 200.000 Fachbesucher aus aller Welt gezählt werden. Eine erste Umfrage zeigt, dass ca. 30 Prozent aus dem Ausland kommen, 2017 waren es zu diesem Zeitpunkt 25 Prozent.

 

Die gestiegene Besucherzahl aus dem Ausland bestätigt die Position der Agritechnica als Weltleitmesse für Landtechnik. Das Besucherinteresse an den vielen Fachveranstaltungen, Diskussionsforen und DLG-Specials beweist die Stellung dieser Messe als das Forum der Agrarbranche für die Zukunftsfragen der Pflanzenproduktion.

Gerade wegen vieler Unsicherheiten über die zukünftigen Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft besteht ein großer Informationsbedarf für die Praxis, aber auch für die Politik. Viele in den Messehallen präsentierte Innovationen zeigen Perspektiven auf, wie aktuelle Problemstellungen in der Landwirtschaft in naher Zukunft gelöst werden könnten.

Die Agritechnica läuft noch bis einschließlich Samstag, den 16. November 2019.

 

AGRITECHNICA – The World’s No. 1

Die Messe AGRITECHNICA in Hannover ist die internationale DLG-Fachausstellung für Landtechnik. Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der AGRITECHNICA Messe Hannover die Neuheiten für die gesamte Agrarbranche. Mit ihrem Angebot an führender Technik und neuen Entwicklungen ist die Messe ein einzigartiges Informationsforum für alle Problemlösungen der Landwirtschaft und Agrartechnik. Die AGRITECHNICA Hannover ist der weltweite Meeting-Point der Landtechnikbranche, auf dem Innovationen präsentiert, Trends gesetzt und Visionen diskutiert werden. Die SYSTEMS & COMPONENTS ist die Spezialmesse unter dem Dach der AGRITECHNICA. Sie bietet eine internationale Plattform zur Präsentation von Systemen und Komponenten für die Landtechnikindustrie und verwandte Industriezweige.

Die erste Agritechnica wurde 1985 auf der Frankfurter Messe veranstaltet. Seit 1995 findet sie alle zwei Jahre im November im Wechsel mit der EuroTier auf dem Messegelände Hannover statt.

Die ersten beiden Messetage (Sonntag und Montag) sind die „Exklusivtage“ der Agritechnica. Diese sind in erster Linie für Besucher aus dem Landmaschinenhandel, Investoren aus dem Agribusiness und für die Fachpresse gedacht und haben daher einen höheren Eintrittspreis. DLG-Mitglieder haben ab dem 2. Exklusivtag an zwei Tagen freien Eintritt. „Global Farming – Local Responsibility“ – unter diesem Leitthema steht die nächste Agritechnica 2019, die vom 10. bis 16. November 2019 auf dem Messegelände in Hannover stattfindet.
An 7 Tagen ist die AGRITECHNICA Bühne für 2.800 Aussteller und bietet in 23 Hallen einen faszinierenden Blick in die Zukunft der Pflanzenproduktion.

Quelle und weitere Informationen über die Agritechnica 2019 sind auch im Internet unter www.agritechnica.com verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.