Di­gi­ta­li­sie­rung im Ener­gie­sek­tor – der Treiber der Energiewende

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur vom 30.11.2021

Bonn. Die Energiewende ist in vollem Gange. Damit sie erfolgreich weiter voranschreiten kann, ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien und ein gezielter Netzausbau wichtig. Und noch etwas ist von großer Bedeutung: Die Digitalisierung der Netze. Um sie zu unterstützen, trat im September 2016 das Gesetz zur Digitalisie­rung der Energiewende (GDEW) in Kraft. Es sieht den Einsatz intelligenter Messsysteme je nach Jahresverbrauch der Kundinnen und Kunden vor. Damit ermöglicht es mehr Transparenz und Effizienz als bisher.

Weiterlesen

Grüner Wasserstoff für Portugal

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Portugal – Partnerland der HANNOVER MESSE 2022 – strebt bei der Nutzung von grünem Wasserstoff eine Schlüsselrolle an und trägt mit der optimalen Kombination aus Reichtum an natürlichen Ressourcen, Solar- und Windenergie, seinem industriellen Hintergrund und seiner strategischen geografischen Lage, die den Export zu den wichtigsten Verbraucherzentren ermöglicht, zu einem wirklich internationalen Wasserstoffmarkt bei. Portugal hat sich als erstes Land der Welt verpflichtet, bis 2050 CO2-neutral zu sein und wird einem aktuellen GTAI-Bericht zufolge bis 2030 1,5 bis 2 Prozent des inländischen Endenergieverbrauchs durch Wasserstoff decken.

Hannover. Die Herausforderungen für die ökologische Nachhaltigkeit, vor denen die Welt steht, erfordern ein gemeinsames Vorgehen mit neuen Lösungen zur Bewältigung der Klima- und Energiewende sowie die Nutzung aller Chancen auf diesem Weg. Die Beschleunigung der Energiewende und Dekarbonisierung der Wirtschaft im kommenden Jahrzehnt bedeutet, dass in die Produktion und Einbindung erneuerbarer Gase, insbesondere von grünem Wasserstoff, aber auch von grünem Ammoniak und Methanol, investiert werden muss, um auf fossile Brennstoffe schnellstmöglich verzichten zu können.

Weiterlesen