ROBOTICS AWARD 2019: Das sind die drei Finalisten

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Ein Ladeassistent für Elektroautos, ein Feldroboter, der beim Unkrauthacken unschlagbar ist, und ein Greifer, der sich seine Technik bei Geckos abschaut – im Finale um den ROBOTICS AWARD 2019 wird es spannend. Chancen auf den Sieg haben forwardttc in Kooperation mit KUKA, das MASKOR-Institut sowie OnRobot A/S. Wer den Preis mit nach Hause nehmen darf, entscheidet sich am Dienstag der HANNOVER MESSE.

Hannover. Die Marktführer der Robotik kommen jedes Jahr zur HANNOVER MESSE, um dem Industriepublikum aus aller Welt zu zeigen, wie sich die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter weiterentwickelt. Besonders innovative angewandte Robotik-Lösungen zeichnet dabei der ROBOTICS AWARD aus. Die Preisverleihung zählt auch 2019 wieder zu den Höhepunkten im Automationsbereich. Den ROBOTICS AWARD vergibt die HANNOVER MESSE gemeinsam mit der Robotation Academy und dem Industrieanzeiger. Schirmherr des mit 10 000 Euro dotierten Preises ist Bernd Althusmann, Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Bereits zum neunten Mal wird ein Unternehmen am Messedienstag den Sieg auf der Bühne im Forum Automation in Halle 14 feiern dürfen. Bis dahin steigt die Spannung besonders bei den drei Nominierten.

Weiterlesen