EuroTier 2018: Ferkel – Besser Impfen statt Kastrieren?

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Podiumsdiskussion über die Impfung als Alternative zur Ferkelkastration – Warum sich ein praxisreifes Verfahren schwer durchsetzt – Am 14. November 2018 im Convention Center

(DLG). Die Impfung gegen Ebergeruch ist ein in vielen Ländern praktiziertes Verfahren, um die chirurgische Ferkelkastration zu umgehen. Aus Tierschutzsicht ist dies eine zu begrüßende Alternative zur betäubungslosen Ferkelkastration. Trotzdem schafft es diese Methode aus unterschiedlichen Gründen in der aktuellen Diskussion nicht sich als praxisreife Alternative durchzusetzen. Woran liegt es?

Weiterlesen