photokina 2018: Anschauen, anfassen, erleben

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Köln: Die photokina ist DAS Branchen- und Kulturereignis: So prägt und inspiriert sie das Kulturleben und die Fotoszene Kölns weit über die Messe hinaus – im Rahmen von Events, Workshops, Ausstellungen und Fotowettbewerben. Vom 26. bis 29. September 2018 können sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Eventprogramm der photokina freuen. Als Hotspot der internationalen Imagingszene bietet die photokina Inspiration pur.

Olympus Perspective Playground
Die Weltleitmesse für Imaging wird um ein absolutes Eventhighlight bereichert: Der Olympus Perspective Playground hält 2018 und 2019 Einzug auf dem Ausstellungsgelände der photokina. Auf über 2.000 Quadratmetern in der Halle 1 werden Foto- und Kunstfans fotografisch neue Welten entdecken können – und das auch noch nach Messeschluss. Eine inspirierende Kunstaustellung wird zum Spielplatz für Fotografie und sorgt damit für ein unvergleichliches Fotoerlebnis.

COMMUNITIES by photokina
Auf der COMMUNITIES Stage in Halle 2.2. können die Besucher Neues von Stars der Fotoszene lernen, ihre Vorbilder treffen und die schönsten Bilder live online stellen. Internationale Kreative wie Greg Gorman, Steve Thornton, Guido Karp, Calvin Hollywood, Marta Greber (@whatforbreakfast) und Michael Schulz (@berlinstagram) geben Einblicke in ihre Arbeit. Pavel Kaplun zeigt aus seiner internationalen Foto- und Filmpraxis die neuesten Beispiele für kreatives Composing und erklärt, worauf es ankommt und wie man einfach und schnell selbst zu beeindruckenden Resultaten kommt.

Bei der photokina night am Freitagabend ab 18 Uhr gibt es schließlich noch was auf die Ohren:  Fil Bo Riva präsentiert auf der COMMUNITIES STAGES Indie-Pop vom Feinsten und lädt zum Verweilen in den Messehallen ein. Auch bei den Ausstellern kann man am langen Freitag noch bis 21 Uhr vorbeischauen. Das Nachmittagsticket (ab 14 Uhr) ist für 8 Euro im Vorverkauf erhältlich.

Weiterlesen

IMAGING LAB fokussiert auf Zukunftsthemen

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Köln. Die photokina ist das weltweite Highlight der Imagingbranche, mit zukunfts-weisenden Innovationen, unzähligen Neuheiten, Spitzenevents, spannenden Workshops und Live-Shootings. Als die globale Business- und Community-Plattform zeigt die photokina die scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten der neuesten Technologien aus Fotografie, Video & Cine, Smartphone-Imaging, 360° Capturing, digitalen Workflows oder spannende Zukunftsvisionen im IMAGING LAB by photokina. Für die Innovationsplattform der photokina haben sich bereits zahlreiche junge Unternehmen insbesondere aus digital geprägten Technologiebereichen des Imaging angemeldet.

„Das photokina Imaging Lab bietet als Innovationslabor der weltweit wichtigsten Imaging-Messe gerade jungen Unternehmen die Möglichkeit, die Zukunft des Imaging mitzugestalten und vom Wandel der Branche zu profitieren. Ich freue mich auf faszinierende Technologien, spannende Impulse und clevere Geschäftsideen auf der photokina“, erklärt Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, der die Schirmherr-schaft für das IMAGING LAB by photokina übernommen hat.

„Mit dem Imaging Lab haben wir ein Format geschaffen, das jungen Unternehmen eine Präsentations- und Vernetzungsplattform und damit den Einstieg in die Welt des Imaging bietet. Gleichzeitig eröffnen die Aussteller der Sonderfläche und das Programm auf der Stage neue Perspektiven für Investoren, Professionals und Privatbesucher. Wir freuen uns auf den Austausch und die frischen Ideen für die Zukunft des Imaging“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin Koelnmesse.

Weiterlesen

ProfiFoto New Talent Award – powered by Canon : Die Gewinner 18/2 –20 Siegerarbeiten auf der photokina 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Krefeld, 14. August 2018. Pia Hertel, Johanna Maria Fritz, Valentina Plank, Christoph Honig und Alexander Klang sind die Gewinner des ProfiFoto New Talent Award 18/2 – powered by Canon. Gemeinsam mit 15 weiteren Siegerprojekten werden ihre Arbeiten Ende September auf der photokina 2018 in Köln gezeigt.

Johanna Maria Fritz, Absolventin der Berliner Ostkreuzschule für Fotografie, überzeugte die NTA Jury mit ihrer Arbeit „Like a Bird“, in der es um Zirkusse in muslimischen Ländern wie dem Iran, Afghanistan und Palästina geht. „Two.One Hour.“ ist das Projekt ihres Kommilitonen Alexander Klang, der sich mit ihm bis dahin unbekannten Personen an ebenso unbekannten Orten verabredet, um sie dort zu fotografieren. Pia Hertel, Studentin an der FH Dortmund, erstellt im Rahmen ihrer Bachelorarbeit zum Thema Klimawandel eine Stilllife-Serie, die das Verschwinden der von Tieren benötigten Lebensräume dokumentiert. Christoph Honig, Kunstakademie Düsseldorf, inszeniert Blüten mit ihren Blättern und ihrer lustvollen Farbigkeit, und Valentina Plank, Absolventin der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, ergründet in ihren Bildern visuell und kognitiv die deutsche Badekultur.

Weiterlesen

Der Olympus Perspective Playground auf der photokina 2018

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Faszination Fotografie: Entdecken Sie unseren Perspective Playground mit beeindruckenden Kunstwerken, Touch & Try, Check & Clean und vielen spannenden Events.
Der Olympus Perspective Playground ist ein Ausstellungskonzept mit interaktiven und begehbaren Installationen von international renommierten Künstlern. Nach sechzehn „Spielplätzen“ mit mehr als 400.000 Besuchern in ganz Europa präsentiert sich der Playground im September erstmalig direkt auf dem Messegelände der photokina.

Köln. Vom 26. bis 29. September 2018 können Foto- und Kunstbegeisterte auf über 2.000 Quadratmetern in der Halle 1 der Koelnmesse das kreative Fotofestival erkunden – auch abends, nach Ende der offiziellen Messezeiten. Ob Foto-Enthusiast oder Profi-Fotograf, der Playground ermöglicht es jedem, die kompakten Olympus OM-D oder PEN Kameras zu testen sowie das Werk der Künstler Morag Myerscough und Luke Morgan durch das Auge der Kamera zu erleben. Die Speicherkarte mit allen Bildern kann als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Weiterlesen

photokina 2018: Make-over für Instagram-Kanal

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Michael Schulz (@berlinstagram) übernimmt kreative Umsetzung

Köln. Instagram ist die weltweit größte zusammenhängende Gemeinschaft von Menschen, die Fotografie als Teil ihres persönlichen Ausdrucks betrachten. Die Aussteller der photokina finden hier die Kunden der Zukunft so konzentriert wie nirgendwo sonst. Der eigene Instagram-Kanal bietet der photokina die Chance, sich relevanten Zielgruppen als kompetenter Partner für fotografische Weiterentwicklung zu präsentieren und die Messe für sie noch spannender zu machen. Damit das gelingt, hat sich die photokina für ein professionelles Make-over des Kanals entschieden. Dafür hat sich das Messeteam mit dem als @berlinstagram bekannten Michael Schulz einen echten Experten an die Seite geholt.

„Es geht insbesondere um diejenigen, die durch Instagram und Smartphones ein Interesse für Fotografie entwickeln. Sie tauschen sich mit anderen aus, erhalten Feedback für ihre Fotos, steigen dann oft tiefer in die Thematik Fotografie/Technik ein und entwickeln den Ansporn, besser zu werden“, erklärt Michael Schulz die Motivation vieler aktiver Instagram-Nutzer. „Spannend ist dabei, dass dieselbe Motivation auch für den Messebesuch besteht. Da ist es naheliegend, beide Plattformen intensiver miteinander zu verknüpfen,“ ergänzt Christoph Menke, Director der photokina.

Weiterlesen

photokina 2018: Das Bild im Mittelpunkt

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Internationales Photoszene-Festival erwartet wieder mehr als 100.000 Besucher

Köln. Die Stadt Köln ist seit vielen Jahrzehnten eng verbunden mit der Fotografie. Bereits seit 1950 findet die photokina in Köln statt. Einst als Branchentreff für Fotografie (photo) und Cinematographie (kina) gegründet, ist sie heute die weltweit wichtigste Businessplattform für die gesamte Imagingbranche. Gleichzeitig erfüllt sie seit jeher einen kulturellen Auftrag: Einer ihrer Väter, L. Fritz Gruber, begründete die Tradition während der photokina Bilderausstellungen von Weltrang auf dem Messegelände und in der Stadt zu veranstalten. Die photokina (26.-29. September 2018) und das Internationale Photoszene-Festival (21.-30. September 2018) werden auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Anlaufpunkte für Künstler und Besucher aus aller Welt sein.

‚Die schönste Stadt der Welt freut sich auf das größte und älteste Fotografie-Event Deutschlands‘ – plakativ und mit Sinn für Humor wirbt die Photoszene Köln auf ihrer Facebook-Seite für die Teilnahme an ihrem renommierten Festival. Gelassen sieht man in Richtung anderer Festivals, die sich zurzeit einen Wettstreit der Superlativen liefern. „Die Auseinandersetzung mit der Fotografie hat in Köln eine lange Tradition und ist ganz spezifisches Standortmerkmal“, erklärt Heide Häusler, Geschäftsführerin der Photoszene, und fügt hinzu: „Der wichtige, internationale Austausch über die Bedeutung des Mediums wird durch die zahlreichen Akteure der Stadt lokal verankert und durch sie lebendig. Der Fotografiediskurs ist kein bloßer Marketing-Konstrukt, sondern er findet hier tatsächlich seit Jahrzehnten statt.“
Weiterlesen

Olympus Playground findet 2018 und 2019 auf der photokina statt

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Event- & Kulturhighlight bereichert zukünftig die photokina

Köln: Die Weltleitmesse für Imaging wird um ein absolutes Eventhighlight bereichert: Der Olympus Playground hält 2018 und 2019 Einzug auf dem Ausstellungsgelände der photokina. Auf über 2.000 Quadratmetern werden Foto- und Kunstfans fotografisch neue Welten entdecken können – und das auch noch nach Messeschluss.

400.000 Besucher hat  die „Playground“-Event-Reihe von Olympus seit 2013 europaweit begeistert, auch weil das Konzept einzigartig ist: Eine inspirierende Kunstaustellung wird zum Spielplatz für Fotografie und sorgt damit für ein unvergleichliches Produkterlebnis. Ob Hobbyfotograf oder Profi, der Playground gibt jedem Gelegenheit, Kameras zu testen und eigene Bildwelten zu gestalten. Für alle Gäste bietet sich die Möglichkeit, die Vorzüge von kompakten OM-D oder Olympus PEN Systemkameras kennenzulernen und etwaige Berührungsängste abzubauen. Der Playground ergänzt somit perfekt das neue Konzept der photokina, das das Erlebnis von Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Imaging in den Vordergrund stellt.

Weiterlesen

1 2