286. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 3. – 6. August 2017

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Vom 3. bis 6. August 2017 findet bereits zum 286. Mal „das“ traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.

Bad Arolsen: „Das“ Arolser Kram- und Viehmarkt ist das größte Volksfest Nordhessens und lockt jährlich mehrere hunderttausend Besucher an. Auf 10 ha Grünfläche und Straßen versammeln sich jedes Jahr Anfang August rund 60 Vergnügungs-, 50 Gastronomie- und 120 Gewerbeschaubetriebe sowie 200 Krammarktgeschäfte. Sie bieten den Besuchern mit attraktivsten Fahrgeschäften („Propeller – No Limit“, „Avenger Royal“, „Ghost-Rider“, Familienachterbahn „Feuer + Eis“, „Superhopser“, Funpark „Wild-Kids“, Funhouse „Crazy Island“, „Haunted Castle“, Riesenrad „Europa-Rad“, Spielhalle „Fun City“, „Break Dancer“, „Musik-Express“, zwei Autoskooter uvm.) alles was das Herz begehrt. Das Warenangebot der Krammarktgeschäfte reicht von traditionellen Wachstischdecken bis hin zu aktuellen Ausstellungsgegenständen und Dekorationsartikeln im modernsten Design. Weiterhin wird eine Gewerbeschau auf über 2.000 qm Zeltfläche angeboten. Hier können Messeneuheiten und andere aktuelle Verkaufsartikel auch zu Messepreisen erworben werden.

Weiterlesen

9. Historischer Markt 2017 in Obermarsberg

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Obermarsberg: Merket auf und gebet Acht: Am 2. und 3. September 2017 wird auf dem geschichtsträchtigen Boden der ehemaligen Eresburg und Sachsenfestung zu Obermarsberg (Hochsauerlandkreis) der IX. Historische Markt veranstaltet.

….und der Herold verkündete, dass stattfinden solle, ein großer Markt, zu welchem sich einfinden sollen viele Händler und fahrendes Volk. Da packten die Handwerker ihre Waren zusammen und zogen mit Karren, Weib und Kindern der Stadt zu………

Bis ins 19. Jahrhundert wurde in den Gemäuern der “Stadt auf dem Berge” Markt gehalten. Alle drei Jahre organisiert die Kolpingsfamilie Obermarsberg das historische Spektakel. Die Kolpingsfamile als Ausrichter hat für dieses mittelalterliche Spektakulum über 100 Stände, Buden, Aktionen und Attraktionen organisiert. Beginnend vor der Nikolaikirche, die Eresburgstraße hinauf, bis zum einzigen erhaltenen Pranger Westfalens dauert das mittelalterliches Treiben zwei Tage lang. Die Vorbereitungen sind schon seit einiger Zeit angelaufen. Das Team um Detlev Steinhoff hat bereits die erforderlichen Kontakte geknüpft, damit wieder ein aktiver und attraktiver Markt mit altbewährten aber auch neuen Attraktionen die Besucher begeistern wird.

Weiterlesen