EnergyDecentral 2018: Vereinfachen schafft Effizienz – ein System für alle!

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

EnergyDecentral 2018: Vereinfachen schafft Effizienz – ein System für alle!

Hannover: Unter diesem Motto erläutert Ihnen die AVAT Automation GmbH auf der EnergyDecentral 2018 in Hannover, wie Sie mit nur einem Motor- und BHKW-Steuerungssystem Ihren gesamten Anlagenpool vereinheitlichen und somit spürbar wirtschaftlicher gestalten können. Ganz gleich welcher Gasmotor oder Anlagengröße, ob Erstausrüstung oder Modernisierung, Realtime-Überwachung mit voller Datenverfügbarkeit oder Online-Diagnose – mit ihrem vorkonfigurierten Plug & Run-System realisieren Sie das zukünftig deutlich effizienter als je zuvor.

Auf Basis ihrer openECS Hardware- und Software-Komponenten kann AVAT mehr als nur eine Steuerung für einen Motor realisieren – nahezu beliebige Gas- und DF-Motorsteuerungen sind damit möglich. Mit den zuverlässigen Modulen für Klopf- und Zündaussetzer-Erkennung, Zylinderdruck-, Drehzahl-, Leistungs- sowie Gemischregelung erhalten Sie neueste Technologien, die bei der Steuerung und Überwachung von modernen Motoren keine Wünsche offen lassen.

Weiterlesen

EnergyDecentral 2018: Trends und Innovationen für die Branche der regenerativen Energiequellen

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Rund 310 Aussteller auf 26.000 m² – Fachkongress „BIOGAS Convention“ – Internationaler Kongress „European Bioenergy Future“ (EBF) – Innovationen mit zwei Goldmedaillen und vier Silbermedaillen ausgezeichnet

(DLG). Vom 13. bis 16. November 2018 präsentieren rund 310 Aussteller auf der EnergyDecentral neueste Trends und internationale Entwicklungen der Energiewirtschaft rund um die dezentrale Versorgung. Die EnergyDecentral ist auf dem Messegelände in Hannover die internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung mit Strom und Wärme. Sie findet in den Hallen 24 und 25 sowie dem Freigelände nördlich der Halle 26 zugleich mit der EuroTier, der weltweiten Leitmesse für Tierhaltung, statt und ist damit optimal in das landwirtschaftliche Umfeld eingebunden. Dies hat sich durch die Nutzung von Synergien zwischen Landwirtschaft und Bioenergie bestens bewährt: Über 360 Aussteller haben eine Produktpalette, die sowohl Tierhalter als auch Bioenergie-Spezialisten anspricht.

Weiterlesen

Strom aus Biomasse: Ausstieg oder Neuanfang – wie geht es nach dem EEG weiter?

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Expertengespräch mit Dr. Claudius da Costa, Geschäftsführer des Fachverbands Biogas e.V.

Frankfurt am Main. Land- und Energiewirte stehen gegenwärtig vor enormen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur Strom und Wärme bedarfsgerecht an den Märkten anbieten, sondern sich auch für die Zeit nach der EEG-Förderung rüsten. Besonders hoch ist der Handlungsdruck bei Biogasanlagen, die Gülle einsetzen, sowie bei Anlagen, die auf eine bedarfsgerechte Energieerzeugung umgerüstet werden sollen. Besucher können sich auf der diesjährigen EnergyDecentral informieren, wann sich der Neubau oder Weiterbetrieb einer Biogasanlage lohnt. Die internationale Messe für innovative Energieversorgung findet vom 13. bis zum 16. November gemeinsam mit der EuroTier in Hannover statt. Im Vorfeld der Messe sprachen wir mit Dr. Claudius da Costa vom Fachverband Biogas.

Weiterlesen

EuroTier 2018: Alles im Blick – alles im Griff

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Wenn es um Landwirte und Nutztiere geht, darf ein Zitat nicht fehlen: „Das Auge des Herrn mästet das Vieh“. Die einfache Wahrheit bestätigt sich im Zeitalter des „Digital Animal Farming“. Es schauen mehr Augen hin als je zuvor – Weltleitmesse EuroTier 2018 zeigt, wie Tierhalter Digitalisierung gestalten können.

(DLG). Das Tier ist unruhig, bewegt sich viel und brüllt laut: Wenn eine Kuh sich so verhält, spricht vieles dafür, dass sie mitten in der Brunst ist. Das exakte Wissen um die Fruchtbarkeit zählt zu den zentralen Erfolgsparametern im Herdenmanagement der Milchviehbetriebe. Landwirte haben solche Faktoren bereits in der „analogen Zeit“ erkannt und bewertet, doch das einzelne Tier digital zu beobachten, hat Vorteile. Die digitale Kontrolle ist rund um die Uhr möglich und sie funktioniert unabhängig von der Herdengröße – nichts bleibt unbeobachtet. Neueste Entwicklungen zeigen die Aussteller der vom 13. bis 16. November 2018 auf dem Messegelände in Hannover stattfindenden Weltleitmesse EuroTier. Dass der „Kollege Computer“ den Landwirt im Stall komplett ersetzt, ist nicht der Fall. Im Gegenteil. Als Manager sind die Erzeuger weiterhin gefordert.

Weiterlesen

EnergyDecentral 2018: Ein Angebot der Spitzenklasse rund um regenerative Energiequellen

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Rund 300 Unternehmen angemeldet – Fachkongress „BIOGAS Convention“ – Internationaler Kongress „European Bioenergy Future“ (EBF) – Neuheitenwettbewerb

(DLG). Auf der EnergyDecentral, der internationalen Fachmesse für innovative Energieversorgung, präsentieren vom 13. bis 16. November 2018 auf dem Messegelände in Hannover rund 300 Aussteller neuste Trends und internationalen Entwicklungen der Energiewirtschaft rund um die dezentrale Versorgung mit Strom und Wärme. Die EnergyDecentral ist in das landwirtschaftliche Umfeld der EuroTier, der weltweiten Leitmesse für Tierhaltung, eingebunden. Dies hat sich durch die Nutzung von Synergien zwischen Landwirtschaft und Bioenergie bestens bewährt. So wird die Breite der technologischen Entwicklungen auf dem Feld der Substrataufbereitung und des Handlings von Biokraftstoffen zur Energieerzeugung abgedeckt.

Auf der EnergyDecentral 2018 dreht sich alles um Energie aus regenerativen Energiequellen wie Biogas, biogene Festbrennstoffe, Motoranlagen (BHKW), Windkraft und Solarenergie. In einem Special erwartet die Besucher eine moderierte Live-Show der DLG. Gezeigt wird, wie die Verbraucher mit Photovoltaik, Wind und Biogas bedarfsgerecht und intelligent mit grünem Strom versorgt werden können.

Weiterlesen

Blockheizkraftwerke in der Industrie-, Kommunal- und Landwirtschaft: Condition Monitoring und Predictive Maintenance sorgen für mehr Effizienz

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Ungeplante Ausfallzeiten minimieren, Stillstandzeiten im Voraus planen, Ausfallkosten reduzieren und Energieeffizienz des eigenen Blockheizkraftwerks steigern? Statt auf Störungen zu warten, versuchen die Aussteller der EnergyDecentral aus den Messdaten der Anlagensteuerungen herauszulesen, wann sich ein technisches Problem anbahnt. Condition Monitoring und Predictive Maintenance machen es möglich. Beide Themen stehen im Zentrum der Internationalen Fachmesse für innovative Energieversorgung, die zusammen mit der EuroTier vom 13. bis 16. November 2018 in Hannover stattfindet. Betreiber, die das Maximum aus ihrem Blockheizkraftwerk herausholen wollen, finden auf der EnergyDecentral digitale Lösungen zur Vernetzung und Steuerung ihrer Anlagen.

(DLG). Für Landwirte mit Biogasanlagen oder Betreibern in energieintensiven Unternehmen eröffnen sich durch die Digitalisierung in der Energiewirtschaft viele Chancen – nicht zuletzt die, die Effizienz ihrer Blockheizkraftwerke weiter zu steigern. Im Fokus der diesjährigen EnergyDecentral stehen kompakte Anlagen zur Stromeigenversorgung einer neuen Generation, die es in sich haben: Sie sind hocheffizient und erzeugen durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) direkt vor Ort gleichzeitig Wärme und Strom – vorausgesetzt die Mini-Kraftwerke arbeiten störungsfrei. Fällt eine Komponente aus, sind ungeplante Stillstandzeiten vorprogrammiert.

Weiterlesen

Biogasnutzung in der Landwirtschaft: Strohvergärung und neue Technologien beschleunigen die Energiewende

Autor: solarstrombauer (Helmut Thomas)

Internationale Fachmesse EnergyDecentral 2018 zeigt Techniken zur Effizienzsteigerung von Anlagen mit neuen Substraten. Stroh rückt als Energielieferant in den Vordergrund.

(DLG). Speicherbar, flexibel nutzbar und grundlastfähig: Mit einer elektrischen Leistung von über 4.200 Megawatt haben sich Biogasanlagen zu einer wichtigen Säule der Energiewende entwickelt. Über die aktuelle Situation und die Zukunftsperspektiven der Technologie können sich die Besucher der EnergyDecentral intensiv austauschen. Die Internationale Fachmesse für regenerative Energieversorgung, die gemeinsam mit der EuroTier vom 13. bis 16. November 2018 in Hannover stattfindet, liefert Antworten auf die Frage, welche Techniken aktuell im Fokus stehen und wie sich mit neuen Substraten die Effizienz der Anlagen steigern lässt. Dabei rückt Stroh als Energielieferant in den Vordergrund.

Nach wie vor ist Deutschland Weltmarktführer und Vorreiter bei der Biogasnutzung. Um diesen Spitzenplatz zu verteidigen, braucht es vor allem eines: Technische Innovationen für effizientere Bioenergieanlagen, wie sie auf der EnergyDecentral im Fokus stehen. Neben den Herstellern von Komplettsystemen und Blockheizkraftwerken sind die Anbieter von Komponenten, Rührtechnik und Gasaufbereitung auf dem Messegelände vertreten. Nicht zuletzt aufgrund der jüngsten EEG-Novelle reagiert die Branche mit kleineren und modularen Anlagen unterhalb einer Leistung von 75 Kilowatt, die anfallende Abfall- und Reststoffe wie Gülle, Festmist, Bioabfälle und Grünschnitt in Energie umsetzen. Das Herzstück einer jeden Anlage ist der Fermenter. In ihm finden die mikrobiellen Abbauprozesse der organischen Substanz statt, bei denen das Biogas entsteht. Im einfachsten Fall fließt die Gülle vom Stall in die Vorgrube und von dort direkt in den Fermenter. Feste Substrate lassen sich mit Hilfe von stationären Beschickern einbringen.

Weiterlesen

1 2